Christliche Kultur Äthiopiens
Feste
Ledet - Geburt Jesu

Ledet (Geburt Jesu)

Das Fest der Geburt Jesu Christi wird seit dem 4. Jahrhundert am 25. Dezember nach dem julianischen Kalender und am 7. Januar nach dem gregorianischen Kalender gefeiert. Der Dezembertermin steht im Zusammenhang mit dem römischen Fest der „Natalis solis invicti“, der Geburt der unbesiegbaren Sonne. Dieses römische Fest der Sonnenwende wurde auf Christus als der „Sonne der Gerechtigkeit“ umgedeutet.

Für die Christen ist die Geburt des Erlösers ein einmaliges Ereignis, da Gott seinen Sohn in die Welt geschickt hat. Christus ist „Fleisch geworden“, wie es im Glaubensbekenntnis heißt. Darum knien in den Weihnachtsgottesdiensten die Menschen auch nieder, wenn dieser Text gebetet wird.

A. Marx u. F. Dworschak im März 2007

Buchmalerei - frühe Gondarperiode

Ikone - 20. Jh.

Geschichte Kreuze Buch- Maltradition Arbeiten von A. Marx Feste Diaspora