Christliche Kultur Äthiopiens
Zur Geschichte Äthiopiens
Anfänge:1. Jh. v Chr

Höhepunkt der Macht: 350 - 360

10. Jh.

Staat von Aksum

König Ezana - Christentum wird Hofreligion

Aksum zerfällt

11. Jh. Dynastie der Zagwe. König Lailibela verlegt die Hauptstadt nach Lasta - heute Lalibela
1270 - 1285 Jekuno Amlak aus Shoa begründet mit Unterstützung der äthiopischen orthodoxen Kirche die salomonische Dynastie
1314 – 1344 Die Herrschaft von Ämda Seyon (=Säule Zions) mit dem Beinamen Gäbrä Mäsqäl (=Diener des Kreuzes) ist durch die Festigung des Reiches und die Ausdehnung der Grenzen gekennzeichnet.
1434 - 1468 Die Regierungszeit des Zär’ä Ya’cob (=Spross Jacobs) ist durch die innere und geistige Konsolidierung bestimmt. Zär’ä Ya’cob war ein gebildeter Theologe und regierte in absolutem christlichen Sendungsbewusstsein. Er führte wichtige kirchliche Reformen durch, u.a. erließ er die Anordunung, dass jeder Christ ein Kreuz zu tragen habe.
16, Jh. Kämpfe mit den Moslems. Krieger aus Afar und Somali unter der Führung Ahmad ibn Ibrahim el Ghasi, genannt Gran, erobern fast ganz Äthiopien.
Mit Unterstützung von portugiesischen Truppen können die Äthiopier die Moslems besiegen. Äthiopien kann sich wieder als christlicher Staat konstituieren.
16./17. Jh. Kirchliche Integrationsversuche zur Vereinigung mit Rom. Bürgerkriege. Fasiladas vertreibt die Jesuiten.
1632 - 1769 Gondar-Periode. Gondar wird Hauptstadt
19. Jh.
(* 1820 - + 1868)
1868
(*1844 - + 1913)
1896
Erneute Einigung des Landes.
Theodor II - Gefangennahme britischer Diplomaten.
Schlacht bei Magdala
Menelik II
Schlacht bei Adua, Menilik besiegt italienische Truppen.
(*1892 - + 1975)
3. Okt. 1935
1941
1942
1974
1987 - 1991
1991

1994
Haile Selassie I
Italien besetzt Äthiopien
Britische Truppen besetzen Äthiopien
Rückkehr Haile Selassie I
Militärputsch, Haile Selassie I wird gestürzt.
Demokratische Volksrepublik Äthiopien
Regime wird gestürzt. Addis Abeba fällt in die Hände der Rebellen. Mengistu flieht
Neue Verffassung.

A. Marx und F. Dworschak im März 2007

Geschichte Kreuze Buch- Maltradition Arbeiten von. A.Marx Feste Diaspora